You know you're in China Town, when...

4. Mai 2013


EN // When I first went to China Town 5 years I was impressed by all the signs written in Chinese and the differences to the other areas in New York, but now that I live here I noticed some other things. That's why I thougt about writing a short list with things that make you know you're in China Town. Et voila, here it is!

You know that your in China Town, when...
... the only thing you know on the menue are glass noodles and spring roles.
... people start spitting on the floor or even sniffing back their snot when they feel unobserved. Sad bad true.
... you can get a bottle of water for only 50ct instead of 2$ at Duane Reade.
... people enter the train even if you're still in it and did't had the chance to get out.
... you can get your laundry done for just 7$. Yes, cleaning, drying and folding included!
... the next supermarket with familiar products to you is more than a 20 min walk away.

Anyways I really enjoy living here and I am glad I found this room. Besides my great cohabitee, there are some other benefit, like the super cheap supermarkets (even if they mostly have chinese food, I can buy there water, icecream or noodles), a big park right in front of my door with squash, basketball or soccer fields, some really good restaurants and last but not least the location (it's just 10 min away from Canal St/Broadway).


DE // Als ich das 1. Mal vor 5 Jahren durch China Town geschlendert bin, war ich sofort wirklich beeindruckt von den ganzen vielen Schildern auf Chinesisch und dem krassen Unterschied zu den anderen Stadtteilen New York, jetzt wo ich hier lebe sind mir allerdings noch ein paar andere Dinge aufgefallen. Deshalb habe ich mir überlegt ein kleine Liste zusammenzustellen mit Dingen, die dich wissen lassen, dass du in China Town bist. 

Du weißt, dass du in China Town bist, wenn...
... das einzige auf der Speisekarte, das du kennst sind Frühlingsrollen und Glasnudeln sind.
... Leute auf der Straße anfangen auf den Boden zu spucken oder sogar auf die Straße rotzen, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Unschön, aber war!
... eine Flasche Wasser nur 50ct kostet, anstatt ganze 2$ wie bspw. bei Duane Reade (eine Mischung aus Apotheke, Supermarkt und Drogerie).
... Leute die U-Bahn betreten noch bevor du sie überhaupt verlassen konntest.
... du deine Wäsche für nur 7$ machen lassen kannst. Waschen, trocknen und zusammenlegen inklusive.
... der nächste Supermarkt mit vertrauten Produkten mehr als 20 min zu Fuß entfernt liegt.

Wie auch immer, ich bin wirklich froh mein Zimmer hier gefunden zu haben und hier für die 3 Monate zu leben. Abgesehen von meiner tollen Mitbewohnerin/Vermieterin, hat das ganze hier auch noch andere Vorteile, wie z.B. die ganzen günstigen Supermärkte (auch wenn sie meistens nur chinesisches Essen haben, kann ich mir hier trotzdem mein Wasser, Eis oder Nudelnn kaufen), einen Park direkt vor meiner Tür mit Basketball-, Squash- und Fußballfeldern, wirklich gute restaurants und nicht zu vergessen die Lage (ich muss nämlich nur 10 min laufen bis ich an der Ecke Canal St/Broadway bin).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thanks for leaving a comment and visiting my blog! ♥♥♥